Schützengilde feiert alternative Schützenfest

Aufgrund der besonderen Situation aufgrund der Corna-Pandemie  mussten alle öffentlichen Feste und Veranstaltungen im Umkreis abgesagt werden. Auch unser historisches Schützenfest, das an Himmelfahrt stattfinden sollte, viel der Pandemie zum Opfer.

Um trotz der Einschränkungen etwas Schützenfest-Stimmung in Landau aufkommen zu lassen, hat sich der Vorstand eine besonderen „Aktion“ für alle Landau Einwohner einfallen lassen

Die Mitglieder hängen an Himmelfahrt ihre Fahnen auf. Bis 11.00 Uhr verteilt die Schützengilde Säckchen, welche mit zwei Flaschen Bier und zwei Schnäpsen gefüllt sind, an alle Haushalte in Landau. 

Um 11.00 Uhr werdet ihr einen Schuss von unserer Kanone hören, die Musketiere und die Gewehrgruppe werden anschließend ebenfalls einen Böllerschuss abgeben. Im Anschluss wird der Posaunenchor (natürlich Corna-Konform) ein Ständchen spielen. Jetzt ist dann auch der Zeitpunkt, an dem ihr die Getränke ihrem ihrem Zweck verwenden könnt:

Zum anstoßen auf die amtierenden Königspaare.

Wir hoffen so euch und allen Landauern ein klein wenig Abwechslung in den Corona-Alltag bringen zu können und können es kaum erwarten, bis wir im Jahr 2023 wieder gemeinsam unser Schützenfest feiern können.

 

Die Königspaare präsentieren präsentieren die Präsente, die die Landauer zum Böllern an Himmelfahrt bekommen werden